Soyana-Qualität

BIO-ZUTATEN
Alle Soyana-Lebensmittel sind nur mit Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt. Bioprodukte sind frei von Gentechnik und nicht bestrahlt. Biologischer Anbau erhält das natürliche Gleichgewicht und die Gesundheit in Boden, Pflanzen, Tier und Mensch.

REINES, LEBENDIGES WASSER
Der Hauptanteil bei den Milchalternativen, beim Chi und bei fast allen Lebensmitteln ist Wasser. Das Wasser ist uns so wichtig, dass wir in den 90er Jahren etwa 5-6 Jahre damit verbracht haben, Wasser zu studieren und seine Eigenschaften besser kennenzulernen. 1996 haben wir das Ojas-Harmonie-System entdeckt und wenden es seither an, um alles Wasser, Elektrisch, Gas und sogar die Luft und die Produktions- und Lagerräume zu beleben. Sie sehen es in jedem Tröpfchen in den Soyana-Lebensmitteln.

ALLES PFLANZLICH
Soyana-Lebensmittel sind (mit noch 5 uralten Ausnahmen, die in den nächsten 10 Monaten ganz ersetzt werden) rein pflanzlich. Im Gegensatz zu tierischen sind die pflanzlichen Nahrungsmittel für die Erde und ihre Bewohner wirtschaftlicher, liebevoller, verantwortungsbewusster und bewiesenermassen viel gesünder.

LOKAL HERGESTELLT
Wir produzieren lokal in Schlieren mit voll ausgereiften BioSoyabohnen, BioVollreis, BioDinkel, BioHirse, BioGemüse und rund 200 anderen BioZutaten, wo wir 200m von der Stadtgrenze von Zürich entfernt sind. Das entspricht für die Schweiz genau dem, was man heute LOKAL oder REGIONAL HERGESTELLT nennt.

GUTES BEWUSSTSEIN
Was eine Mutter mit Liebe zubereitet, schmeckt allen besser. Heute wissen wir, dass Gedanken und Gefühle beim Zubereiten ins Essen übergehen und den Konsumenten feinstofflich beeinflussen. Für das Soyana-Team gehört dadurch die tägliche Pflege eines guten Bewusstseins jedes/r Mitarbeiters/in zur Qualität der Soyana-Lebensmittel. Sie tun das, indem sie ein ganzheitlich gesundes Leben führen, das aufbaut auf Meditation, Gebet, spiritueller Musik und täglichem Sport – und natürlich auf vegetarischer Ernährung. Die innere Ausgeglichenheit und Freude überträgt sich auf die hergestellten Lebensmittel und stärkt so den Konsumenten.

ENERGETISCH HOCHWERTIG
In uns und in jedem Bereich unserer Umwelt fliesst Energie – in Pflanzen, Tieren, Bergen, Gebäuden, Maschinen. Als Pionier berücksichtigt Soyana mit dem Ojas Harmonie-System auch diesen Aspekt des Lebens und schafft so im ganzen Unternehmen harmonische Energien.
Seit 1996 arbeitet das Soyana-Team in einer Atmosphäre guter Lebensenergie, wo die gesamten Prozesse und Anlagen vom Wasser über die Elektrizität bis zu den Räumen feinstofflich belebt sind.

HERKUNFT DER WICHTIGEN ROHSTOFFE
Soyana bezieht ihre BioSoyabohnen gut ausgereift aus sonnigen und gentechnikfreien Gebieten der Alpensüdseite, Südösterreich oder Süd-Ungarn, so dass sie in hervorragender Qualität den Menschen einen guten Dienst erweisen können. Diese Gebiete sind nahe an der Schweiz gelegen. Wenn die Schweiz ein wenig grösser wäre, wären sie in der Schweiz…

GOURMET STANDARD
Der SOYANA-Gourmet-Standard heisst, dass Soyana-Lebensmittel fein schmecken. Blindtests mit Vegetariern (nicht gekaufte „Tests“ in Zeitschriften) zeigen: Soyana-Lebensmittel werden in Konsistenz und Geschmack mit der höchsten Qualität ausgezeichnet. Mit Soyana speisen Sie sehr fein und erleben Gourmet-Freuden.

SOZIALE ASPEKTE
Es ist wichtig, sowohl ausserhalb als auch innerhalb des Betriebes die sozialen Werte ernst zu nehmen. Dazu gehören günstige Preise und Grossverpackungen, Zutaten von kleinen Herstellern einzukaufen, sinnvolle Verwendung des finanziellen Gewinnes zur Unterstützung von Kindern und Entwicklungs-Projekten von humanitären Hilfsorganisationen in Entwicklungsländern.

DIE UNSICHTBARE KRAFT IN LEBENSMITTELN, BIO und NICHTBIO im Vergleich,
Mit Einblick in gentechnisch veränderte Nahrungsmittel, Kristallisationsbilder aus der Forschung vom LifevisionLab von Soyana.

Dieses Buch informiert Sie als Konsument oder Konsumentin über die verborgene Kraft in Lebensmitteln und ermutigt Sie, Ihre Entscheidungsfreiheit bei Ihrem Einkauf zu nutzen. Was Sie in diesem Buch sehen, bedeutet nichts weniger als einen
Quantensprung in der Fähigkeit, Lebensmittelqualität zu erkennen: Qualität wird sichtbar – nicht nur für Experten, sondern für alle!